+49 (0) 29 41 - 9 77 28 50 mail@hibitaro.de Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands 10 Jahre Garantie

Schiebetüren richtig warten und pflegen

Schiebetueren-richtig-warten-und-pflegenBlog-Titelbild

Ihre Schiebetür sollte im Idealfall möglichst lange halten und auch nach Jahren der häufigen Benutzung weiterhin gut aussehen und fehlerfrei laufen. Damit Sie möglichst lange Freude mit Ihren Türen haben, stellen wir Ihnen hier eine Auswahl der besten Tipps und Tricks zusammen, um Schiebetüren langfristig zu warten und zu pflegen. Diese Hinweise gelten natürlich nicht nur für unsere eigenen hibitaro Schiebetür-Produkte, sondern sind auch auf Schiebetüren von Fremdanbietern anwendbar.

Schiebetüren reinigen - So geht's richtig

Wie alle anderen Möbel und Gegenstände des täglichen Gebrauchs sollten Sie auch Schiebetüren regelmäßig reinigen. Für ein optimales Ergebnis sollte jeder Teil der Schiebetür mit den passenden Reinigungsmitteln behandelt werden und generell sollten zu aggressive Reiniger vermieden werden. Bei Unklarheiten über das verbaute Material empfehlen wir immer beim Hersteller anzufragen oder sich direkt die passenden Reinigungshinweise aushändigen zu lassen.

Je nach Schiebetür empfehlen wir die Reinigung mit den folgenden Materialien, grundsätzlich ist zudem immer darauf zu achten, die Türen nur feucht und nicht nass zu wischen und ein Eintreten von Nässe in das Schienen- und Beschlagsmaterial zu verhindern:

  • Holzschiebetüren / Dekorschiebetüren reinigen: diese Schiebetüren sollten mit einem nur leicht befeuchteten Tuch (z.B. Mikrofaser oder Fensterleder) abgewischt werden, bei stärkeren Verschmutzungen kann entsprechend Druck beim Putzen aufgebaut werden. Die Verwendung von zusätzlichen Reinigern ist wegen der Beschichtung nicht zu empfehlen
  • Glasschiebetüren reinigen: Schiebetüren aus Glas, lackierten Gläsern oder mit Spiegel lassen sich entweder mit handelsüblichem Glasreiniger oder Essigreiniger reinigen. Das Glas sollte immer möglichst großflächig gereinigt werden, geeignet sind dafür z.B. Mikrofasertücher, ein Glaswischer oder Fensterleder. Aggressivere Reinigungsmittel können je nach verwendeter Glasoberfläche zu Schäden an der Versiegelung / Lackierung führen
  • Schiebetür-Schienen, -Profile und -Beschläge reinigen: wir gehen in diesem Beispiel davon aus, dass das Beschlags- und Schienenmaterial aus hochwertigem Edelstahl wie Aluminium besteht. Grundsätzlich reicht es aus, die Materialien mit einem leicht gefetteten Tuch abzuputzen, bei Verunreinigungen z.B. innerhalb der Schiene kann zusätzlich mit einem Staubsauger nachgeholfen werden. Bei gröberen Verschmutzungen kann auf Essigreiniger oder im Ernstfall spezielle Aluminium- bzw. Edelstahl-Reiniger zurückgegriffen werden. Wenn z.B. die Laufschienen sehr großflächig verschmutzt sind, sollten die Schiebetürflügel vor der Grundreinigung ausgehangen werden.

Die richtige Belüftung hilft gegen Feuchtigkeit

In Häusern, die zu Feuchtigkeit neigen oder bei Einsatz der Türen im Außenbereich bzw. an einem Ort, an dem die Schiebetüren enormem Zug ausgesetzt sind, kann es zu Problemen kommen. Ein Anzeichen für Schäden durch Feuchtigkeit sind Flüssigkeitsablagerungen in den Schienen, an den Dichtungen (zum Beispiel zwischen Füllung und Türrahmen) oder sogar am Türblatt selbst. Diese Flüssigkeit sollte so schnell wie möglich mit abgewischt werden, um Langzeitbeschädigungen durch Feuchtigkeit zu verhindern ist eine gute Lüftungsstrategie wichtig. Richtig lüften bedeutet:

  • Räume zweimal täglich (am besten morgens und abends) mit so vielen Fenstern wie möglich durchlüften
  • Wenn möglich sollte durch Fenster auf gegenüberlegenden Seiten ein Durchzug erzeugt werden
  • Heizungsthermostate herunterdrehen, solange gelüftet wird
  • In Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit (z.B. Küche oder Badezimmer) sollte mehrmals täglich gelüftet werden, besonders nach Tätigkeiten, die Luftfeuchtigkeit steigern (z.B. nach dem Kochen oder Duschen)
  • Die Schiebetüren sollten während des Lüftens so positioniert sein, dass Luft zwischen die einzelnen Türflügel strömen kann

 

Insbesondere in sehr feuchten Umgebungen und im Außenbereich empfehlen wir außerdem Glasschiebetüren anstelle von Holzschiebetüren zu verwenden, damit Holzteile nicht aufquellen oder sich durch Temperaturschwankungen verziehen. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, sollten in solchen Bereichen nur Holzschiebetüren aus Material verwendet werden, das für den Außeneinsatz geeignet ist oder regelmäßig gegen Witterungseinflüsse behandelt wird. Eine Alternative ist das regelmäßige Austauschen des Türblatts.

Das Schienenmaterial, die Profile und die Beschläge sollten bei Verwendung von hochwertigem Edelstahl keine Probleme mit Feuchtigkeit oder Temperaturunterschieden haben, wir verwenden dazu bei unseren Schiebetüren nur stabiles, eloxiertes Aluminium. Minderwertigere Materialien sollten für Schiebetüren insbesondere im Außenbereich keine Verwendung finden.

Schiebetür Wartung - Laufeigenschaften jahrelang erhalten

Qualitativ hochwertige Schiebetüren sollten auch nach Jahren noch leichtgängig bedienbar sein. Gute Laufrollen sollten auch nach Hunderten Öffnungs- und Schließvorgängen weder quietschen noch schleifen. Neben der eigentlichen Qualität der Bauteile ist die Schiebetür Wartung eine wichtige Voraussetzung, um die optimale Lauffähigkeit möglichst lange zu erhalten. Bei schwergängigen Türen oder einem Kratzen der Schiebetürflügel über der Schiene handelt es sich vermutlich um eine Fehlstellung der Rollen, die durch häufige Belastung über einen längeren Zeitraum verursacht wird. Bei fast allen Schiebetür-Herstellern lassen sich die Laufrollen nachträglich per Schraubendreher oder Inbusschlüssel in der Höhe justieren. Bei unseren hibitaro Schiebetüren können die Rollen so problemlos um bis zu 10 mm nachjustiert werden.

Wenn die Schiebetür auch nach der Einstellung der Rollen noch hakt oder kratzt, sollte der Hersteller kontaktiert werden, um das Problem genauer zu sichten und eventuell einzelne Bauteile auszutauschen. Darüber hinaus sollten alle beweglichen Teile der Schiebetür - insbesondere bei einem Quietschen der Tür beim Verschieben - mindestens einmal jährlich geölt werden. Dazu gehören in erster Linie die oberen und unteren Laufrollen der Schiebetür. Verwenden Sie zum Ölen ausschließlich säure- und harzfreie Öle, um das Material nicht anzugreifen.

Im Schadensfall - Schiebetüren Ersatzteile einfach nachkaufen

Die Schiebetür Wartung und Reinigung sollen eigentlich dafür sorgen, dass es gar nicht erst zu Beschädigungen kommt. Sollte es dennoch zu Bedienproblemen kommen, die sich mit den hier beschriebenen Tipps nicht lösen lassen oder der Verschleiß mit der Zeit zu stark werden, ist der Hersteller Ihrer Schiebetür der erste Ansprechpartner. Viele Anbieter bieten eine Garantie auf die beweglichen Teile und können in diesem Fall weiterhelfen. Ärgerlich ist es dann, wenn man sich beim Kauf für einen vermeintlich günstigeren Hersteller entschieden hat, der einen nach dem Kauf nicht weiter unterstützen kann. In diesem Fall bleiben nur noch bauseitige Lösungen oder die Anfrage bei anderen Herstellern - häufig sind Ersatzteile unterschiedlicher Marken jedoch nicht miteinander kompatibel.

Damit Ihnen das nicht passiert, bieten wir bei hibitaro auf alle Schiebetüren eine 10-jährige Technik-Garantie, die alle beweglichen Teile miteinschließt. Unabhängig von dieser Garantie und auch über den 10-jährigen Garantie-Zeitraum hinaus ist unser geschultes Serviceteam immer für Sie da und kann Sie auf Anfrage problemlos mit sämtlichen Ersatzteilen versorgen - von den Schienen über die Rollen und Beschläge bis hin zu jeder einzelnen Schraube. Da unsere Mitarbeiter jahrelanges Know-How im Bereich Schiebetüren mitbringen können wir Ihnen außerdem genaue Anleitung geben, wie sich einzelne Teile austauschen lassen.

Schiebeütr Laufrolle als Schiebetür Zubehör unten

Bei uns gibt es alle Schiebetür Teile als Ersatzteil...

Schiebetür Laufrolle als Schiebetür Zubehör oben

...dazu gehören z.B. alle Laufrollen selbst wenn wir unsere Schiebetür-Produkte ändern

Schiebetür Laufschiene oben für wartungsarme Schiebetüren

Unsere Schiebetür-Laufschienen aus Aluminium sorgen für wartungsarme Türen

Mit Zubehör und richtiger Schiebetür Bedienung die Langlebigkeit steigern

Die richtige Bedienung der Schiebetür und die Verwendung von passenden Schiebetür-Zubehör können schon bei der Projektplanung eine möglichst lange Benutzung unterstützen. Schiebetüren sollten immer am Griffprofil oder Griff angefasst und nur darüber bewegt werden, nicht über die Türplatte. Die Bewegung des Schiebetürflügels sollte ruhig und gleichmäßig durchgeführt werden, nicht zu schnell oder zu ruckartig. Vor einem Auftreffen gegen die Wand sollte die Schiebetür manuell oder durch Verwendung von geeignetem Zubehör (siehe unten) abgebremst werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Um schon während der Planung des nächsten Schiebetür-Projekt maximale Langlebigkeit zu garantieren, empfehlen wir folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Schiebetüren sollten nur bei einem spezialisierten Hersteller gekauft werden, der hochwertige Materialien verwendet und Sie optimal beraten kann. hibitaro ist mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Schiebetüren ein solcher Anbieter.
  • Die einzelnen Türflügel sollten nicht zu groß und zu schwer sein, Glasschiebetüren sind dabei immer schwerer als Holzschiebetüren.
  • Bodengeführte Schiebetürsysteme (mit Boden- und Deckenschiene) laufen insgesamt ruhiger als Hängesysteme (diese haben nur eine Deckenschiene). Für optimale Laufruhe und insbesondere bei schwereren Türen sollten daher Bodensysteme verwendet werden.
  • Planen Sie das passende Zubehör für besonders wartungsarme Schiebetüren sofort mit ein.
  • Ein besonders genaues Aufmaß und damit besonders genau gefertigte Schiebetüren hilft, Bedienschwierigkeiten durch z.B. ungerade Böden zu vermeiden und gegebenenfalls vor Einbau auszugleichen.

 

Passendes Zubehör kann ebenfalls dabei helfen, Schiebetüren von Anfang an möglichst wartungsarm und möglichst wenig pflegeintensiv umzusetzen. Wir haben bei hibitaro eine passende Auswahl an Schiebetür Zubehör in unserem Sortiment, natürlich bieten auch andere Hersteller ähnliche Produkte an, die sich analog verwenden lassen.
Die folgenden Zubehörartikel sorgen für pflegeleichte Schiebetüren:

  • Schiebetür Softclose: mit dem Softclose werden Schiebetüren sanft und wie von selbst eingezogen. Je nach Positionierung der einzelnen Schiebetürflügel sind diese in einseitiger und beidseitiger Ausführung und für verschiedene Gewichtsklassen erhältlich. Wir empfehlen einen Softclose pro Türflügel.
  • Glasdichtungen: durch die Verwendung der passenden Glasdichtungen für Glasschiebetüren sitzen die Türfüllung möglichst fest in einem möglichen Aluminium-Rahmen. Dies verhindert ein Verrutschen der Türfüllung und reduziert Spaltmaße weiter.
  • Anschlagdichtungen und Anschlagbürsten: die Anschlagdichtungen und -bürsten erfüllen bei Schiebetüren eine ähnliche Funktion wie der Softclose, sind jedoch günstiger und etwas weniger elegant. Sie dämpfen den Anschlag der Türflügel vor der Wand und schützen so zusätzlich.
  • Staubbürsten: diese Bürsten dichten den Spalt zwischen den einzelnen Türflügeln ab. Damit werden die Schiebetüren zusätzlich vor Zug- und Temperaturschäden und vor Verunreinigungen durch Staub und Dreck geschützt.
Kommentare
Teilen Sie Ihre Meinung mit uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.